> > Jugendkonferenz 'Kulturerbe'

Jugendkonferenz: 'Erinnerungskultur in einer digitalen Welt'

Anläßlich des Europäischen Kulturerbejahrs 2018 organisierte UK-German Connection zusammen mit British Council Germany eine Jugendkonferenz zum Thema Kulturerbe.

Unser Kulturerbe teilen

Im Juni 2018 trafen sich 60 Jugendliche aus dem Vereinigten Königreich und Deutschland zum ersten Mal in Berlin, um Kulturerbe gemeinsam zu entdecken und darüber zu diskutieren. Nach einem erlebnisreichen Wochenende in Berlin bestehend aus Exkursionen und Workshops machten sich die Teilnehmer/-innen zu den folgenden drei Fragen Gedanken:

  • Warum ist Kulturerbe wichtig?
  • Was können digitale Technologien zum Schutz des Kulturerbes beitragen?
  • Inwiefern hat die Jugendkonferenz in Berlin deine Sichtweise auf Kulturerbe verändert?

Eine sehr digitale Jugendkonferenz

Neben Diskussionen über den zukünftigen Einfluss digitaler Technologien auf unser Kulturerbe war die Jugendkonferenz auch sehr stark auf die Nutzung digitaler Medien ausgerichtet. Dies beinhaltete:

  • Eine Virtual Reality tour über die Geschichte der Berliner Mauer – Geschichte mit digitaler Technologie erleben
  • Ein social media takeover geleitet von einer Gruppe von Teilnehmern/-innen, die als Digitale Mentoren agierten – zu sehen hier auf Instagram!
  • Filmemacher-Workshop – Jugendliche übten sich in Rollen vor und hinter der Kamera und produzierten einen Kurzfilm über ihre Erkenntnisse zu Kulturerbe und darüber, was sie während ihres Berlin-Wochenendes gelernt haben!

Der Film wurde zur European Policy Debate anlässlich des European Cultural Heritage Summit in Berlin uraufgeführt.

Du kannst den Film hier anschauen!!

Was bedeutet Kulturerbe für junge Menschen?

Vorbereitend auf die Jugendkonferenz beantworteten die Teilnehmer/-innen die Frage ‚Was bedeutet regionales Kulturerbe für dich?‘

Das Ergebnis war überwältigend! Die Jugendlichen hatten tolle Ideen, die sie auf kreative Weise mit Hilfe von Videos, Postern, Gedichten und Fotos zum Ausdruck brachten. In unserer Bildergalerie kannst du dir ein paar Arbeiten ansehen!

„Um das Kulturerbe unserer Heimat und unserer Region wirklich verstehen zu können, müssen wir die Bedeutung des Kulturerbes anderer Menschen verstehen“. (Deutsche Teilnehmerin)

Berlin entdecken: wo die Vergangenheit auf die Gegenwart trifft

Von Experten geführte Exkursionen zu Berlins Vergangenheit, Gegenwart und auch Zukunft, ermöglichten den Jugendlichen ganz in das Kulturerbe der Hauptstadt einzutauchen:

  • Kunst: Street art Tour
  • Geschichte: Jüdische Geschichte Tour
  • Technologie: Virtual Reality Tour über die Berliner Mauer
  • Industrie: Flughafen Tempelhof Tour

Die Exkursionen boten den Jugendlichen einzigartige und authentische Eindrücke in die Berliner Kultur und Geschichte. Sie nutzten diese Gelegenheit, das Kulturerbe Berlins mit dem ihrer eigenen Regionen in Beziehung zu setzen.

„Ich habe sehr viel über deutsche Kultur und Geschichte gelernt und über die Parallelen zu meiner eigenen. Ich habe nun auch Freunde auf beiden Seiten des Ärmelkanals.“ (Britische Teilnehmer)

Zurück aus Berlin...

Seit ihrer Rückkehr haben die Teilnehmer/-innen ihre Erlebnisse und Erkenntnisse an ihre Schulen und Gemeinden weitergegeben, andere dazu angeregt, mehr über ihr Kulturerbe nachzudenken, und Ideen zur Bewahrung des Kulturerbes für zukünftige Generationen ausgetauscht.

In Kürze werden wir hier mehr über die Arbeit unserer Teilnehmer/-innen berichten.