language rating 0

UMWELTSCHUTZ

Was können wir von Deutschland lernen?

Ein Vorbild der Nachhaltigkeit

(Francis Thomas)

"Deutschland hat eine weltweit anerkannte Vorreiterrolle in der Klimapolitik und ein enormes Gewicht" – betont der deutsche Umweltminister Norbert Röttgen stolz. Und je schwieriger es wird, diese Feststellung zu widerlegen, desto nötiger es wird für uns, von Umweltpolitiken in Deutschland zu lernen.

(Emily Willsher)

[...] Die Deutschen sind die Vorbilder der Nachhaltigkeit, weil die deutsche Regierung mehr Rechtsverordnungen über CO2 Abgase erlassen hat als Groβbritannien. Zurzeit kommen 10% der Energie aus erneuerbaren Rohstoffen wie Solarenergie, Windenergie und Wasserkraft. Die Regierung hofft, bis spätestens 2050 nur noch erneuerbare Rohstoffe zu nutzen. [...] Manche Engländer sind unwillig, umweltfreundlicher werden, weil sie abgeneigt sind, zu wechseln. Wir hoffen, dass sich das Problem von selbst löst, damit wir unseren normalen Lebensstil fortsetzen können. Wir sollten mehr Menschen verpflichten, etwas gegen den Klimawandel zu tun.

Der Grüne Punkt

(Oliver Gray)

Der Grüne Punkt wird auf der Verpackung von bestimmten Produkten in deutschen Geschäften aufgedruckt, und heisst, dass man die Verpackung von diesen Produkten recyceln kann. Wenn man etwas recycelt, wird es zu einem neuen Produkt verarbeiten, um der Mangel an Rohstoffen zu verbessern.

Öffentlichen Verkehrsmittel

Natürlich gibt es öffentliche Verkehrsmittel in England, aber sie sind ziemlich teuer und kaum pünktlich. Auf der anderen Seite sind sie in Deutschland sehr effizient und billig, deswegen nützen die Deutschen ihre öffentlichen Verkehrsmittel öfter. Weniger Autos heißt weniger CO2 und Erderwärmung. Ein anderer Vorteil der deutschen öffentlichen Verkehrsmittel ist, dass die Stadtverwaltung lokalen Studenten kostenlose Busfahrkarten gibt, damit sie den Bus umsonst verwenden können.

Mitfahrgelegenheit

Wenn man sein Auto für eine Fahrt teilen will, kann man bei dem Mitfahrzentralebüro mit machen, und dann findet man andere Leute mit denen, man fahren kann und jeder wird Geld für Benzin sparen. Wegen des Mitfahrzentralebüros gibt es weniger Autos auf der Straβe und dadurch weiniger CO2.

1 | 2 | next