German Pupil Courses: Ortenburg 2017

Showing opportunities tagged with IT

12 teenagers from the UK spent two weeks on the German Pupil Course 2017 in picturesque Bavaria. They stayed with German host families, went to a German school and enjoyed various trips and activities. Here you can read about their experiences.

Ein mehr als gelungener erster Eindruck

Mein erster Eindruck von Ortenburg war prima! Am Flughafen wurden wir von unseren Austauschpartnern (In Dirndl und Lederhosen!) begrüßt und von diesem Moment am Flughafen bis zum Ende fühlte ich mich willkommen. Alexandra

Als wir in München ankamen, wurden wir von unseren Gastgeschwistern überrascht, es war wunderbar! Meine Gastschwester und ich haben uns sofort verstanden! Man könnte sagen, dass wir eine 'UK-German Connection' hatten! Luke

Der Königssee - ein wundervolles Naturerlebnis

Ein Highlight für mich war unser Ausflug an den Königssee. Unglaublich! Wir haben eine Bootstour auf dem See gemacht und die Aussicht war sehr schön! Der See war kritsallklar - du konntest die Reflektion der Berge auf dem Wasser sehen! Jessica

Mein Highlight war der Tag am Königssee. Für mich war das der Tag, an dem wir uns alle gebunden haben. Es war erstaunlich. Die Reise dauerte 3 Stunden, also spielten wir Karten und wir sangen viele englische und auch deutsche Lieder. Es war der Geburtstag von Luke.Toni machte ihm einen Kuchen, den wir alle gegessen haben. Wie nett von ihr! Als wir dort ankamen, war das Wetter so schön und dann beschlossen wir, im See zu schwimmen - es war sehr kalt! Das Wasser war so klar, weil es direkt aus den Alpen kam. Alexandra

Von der Natur zur Kultur: Städtereisen, Denkmäler und Schwimmbadbesuche

Ich bin auch nach Passau, München, Schärding und Salzburg mit meiner Gastschwester gefahren. Es gab so viele verschiedene Sehenswürdigkeiten und ich habe die Kultur sehr genossen. Die Gebäude waren bunt, besonders in Österreich, und ich habe das faszinierend gefunden, weil die Gebäude in Großbritannien im Vergleich nicht so schön sind. Meine Lieblingsstadt war Passau - wir sind nach Passau mit unseren Freunden gefahren. Das war auch ein toller Tag, weil wir einander besser kennengelernt haben und wir haben drei Flüsse zusammen gesehen. Wo die drei Flüsse sich treffen, ist die Farbe unglaublich. Eva

Ich habe auch Ausflüge mit meiner Gastfamilie gemacht. In der ersten Woche haben wir Walhalla in der Nähe von Regensburg besucht. Es ist ein neoklassizistisches Denkmal für berühmte deutschsprachige Menschen. Ich interessiere mich für Geschichte, also war das Denkmal wunderbar für mich. Katherine

Ortenburg ist berühmt für sein Freibad, das 3000 Besucher an einem heißen Tag empfangen kann. Mein Gastbruder und ich sind dreimal gegangen. Es war auf jeden Fall etwas, das ich nicht in London tun könnte. Shivam

Das Sprachtalent verfeinern

Das Leben mit einer deutschen Familie war etwas, das ich mochte, da es die Erfahrung authentischer machte. Wenn du mit Leuten lebst, die ständig Deutsch sprechen, nimmst du Phrasen auf und du wirst dich an noch mehr Worte erinnern, was gut ist. Gwendolyn

Nach den zwei Wochen in Ortenburg, kann ich einen großen Unterschied zwischen meinem Deutsch am Anfang und jetzt sehen. Ich bin nicht fließend aber ich fühle, dass ich besser auf Deutsch verstehen und hören kann. Alexandra

Auf ein baldiges Wiedersehen im Vereinigten Königreich

Ich würde jedem empfehlen, an diesem Kurs teilzunehmen, weil man natürlich sein Deutsch verbessert, aber auch sehen kann, wie schön Deutschland ist; und man kann so viele erstaunliche Menschen treffen und kennenlernen. Ich bin im Kontakt mit meiner Gastfamilie und werde im Kontakt mit den Leuten aus diesem Kurs bleiben - und ich hatte bestimmt den besten Sommer meines Lebens in Deutschland. Katherine

Zusammenfassend war der 'German Pupil Course' eine tolle Erfahrung und ich bin sehr dankbar für die Gelegenheit. Obwohl ich nach Schottland zurückgekehrt bin, rede ich mit meiner Gastschwester und meinen neuen deutschen und britischen Freunden jeden Tag. Nicht nur habe ich mein Deutsch verbessert, sondern ich habe jetzt auch eine zweite Familie. Ich habe meine Gastschwester nach Schottland eingeladen und ich freue mich darauf, wieder nach Bayern zurückzufahren. Emma